Scheissescheissescheissescheisse

Da gönnt man sich kurz mal eine Auszeit von den ruhigen Ferien und schon ereignet sich ein Vorfall der peinlichen Sorte. Und wenn mir etwas peinlich ist, dann nicht einfach ein bisschen. Peinlich ist bei mir PEINLICH! Und charmante Schamröte ist bei mir Ampel-würdig, verstärkt vom Glitzern meiner Tränen. Item: es gab einen Vorfall. Und zwar bin ich vorgefallen. In den Armen meines Psychiaters. Oder besser gesagt in die Arme meines Psychiaters. Und auch ein bisschen an die Wand des Therapie-Raums. Und am liebsten gleich durch den Erdboden ganz weit nach unten, weg von der Situation. Aber dieser letzte Part blieb natürlich aus. Dabei war die Sitzung selber nur eine 8 von 10 auf der „So-intime-Themen-behandeln-dass-es-an-Folter-grenzt“-Skala. Also eigentlich ziemlich ok. Aber wenn man – wie ich –  so angespannt auf dem Sessel sitzt und die Beine übereinander schlägt, um ein bisschen weniger so zu wirken, als ob man einen Stock im Arsch hätte, dann kann es halt vorkommen, dass einem das eine Bein einschläft. 40 Minuten lang, langsam, stetig, unbemerkt. Und wenn man dann – wie ich – am Ende der Sitzung ein bisschen zu hastig aufspringt, um sich zu verabschieden, dann kann es halt vorkommen, dass einem das paralysierte Schlabber-Bein beim Auftreten wegknickt und man nach vorne fällt. Mhm. So weit so bitte töte mich gut. Wenn dann der Psychiater deine selbstbewusst vorgestreckte Hand schon ergriffen hat, dann kann es halt vorkommen, dass man nur noch an eben dieser Hand hängt. Und dann an eben dieser Hand unkontrolliert in Richtung Wand schwingt. Tja. So versuchte ich hilflos, wie ein zappelnder Fisch an der Angel, immer wieder meinen leblosen Fuss abzustellen. Das allein wäre ja auch noch verkraftbar. Da aber meine körperliche Souveränität irgendwie mit meiner mündlichen verbunden zu sein scheint, waren auch meine schrillen Scheissescheissescheisse-Rufe nicht wirklich hilfreich für die Rettung der Situation. Ich merke gerade, dass ich hier nicht weiterschreiben kann. Mein Gesicht glüht nämlich schon nur, wenn ich mental wieder in diesem Raum falle hänge schwinge stehe. Aber das ist kein Problem, es gibt ja auch noch andere Psychiater.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s