Post Scriptum

Lustig, wie der Zufall manchmal Dinge auf merkwürdige Art und Weise zu vereinen scheint. Unsere WG teilt sich in zwei Hälften, die sich unabhängig voneinander auf Wohnungssuche begeben. Die eine Hälfte bewirbt sich bei zehn, die andere bei einer. Und die beiden Hälften erhalten am selben Tag je eine Zusage für ihre zukünftige Wohnung. Juhe juhe! Und wie feiert man das? Natürlich mit Trigger Nummer 32456 – dem Alkohol. Also bleibt mir nichts anderes übrig, als mir meine Trigger-Verhalten-stoppende Portion Antidepressiva und Benzos zu geben und mich in mein Zimmer zu verziehen. Asozial? Unnötig kompliziert? Maybe… Vielleicht aber auch vernünftig? Nachvollziehbar? Maybe… Was aber eigentlich die Hauptaussage meines spontanen Textleins sein sollte: WIR HABEN EINE WOHNUNG!

PS: Den Alkohol verschiebe ich auf morgen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s