Klartext 3: Ich bin ein Dummkissen

Es gibt einfach gewisse Dinge, die herausfordernd sind. Für einige mehr, für andere weniger. Im aktuellen Fall geht es um die folgenden drei Dinge, die für mich allesamt gigantische Herausforderungen darstellen: Ding Nr. 1: Telefonieren. Telefonate = unerklärlicher, emotionaler Stress. Ding Nr. 2: Bei einem Telefonat den Namen einer Person verpassen. Ding Nr. 3: Jemanden anrufen, weil dieser Jemand eine wichtige Email nicht geschickt hat. Und dann gibt es auch so beschissene Situationen, in denen mehrere solch schwieriger Dinge aufeinander treffen. Zum Beispiel, dass du bei einem Telefonat den Namen der Person nicht verstanden hast, dich aber nicht getraut hast nachzufragen, so dass du jetzt, weil eine wichtige Info per Mail nicht angekommen ist, wieder dort anrufen und offen zugeben musst, dass du den Namen der Person, die dich angerufen hat, nicht weisst, weil du ein unprofessionelles Dummkissen bist, das nicht nachgefragt hat. Du denkst jetzt vielleicht: Ist doch kein Problem, wenn man mal unprofessionell rüberkommt, die siehst du ja sowieso nie wieder. Ja, das stimmt.

Blöd nur, wenn es sich bei der wichtigen Sache, die du wissen musst, um die genaue Ortsangabe für dein Vorstellungsgespräch in diesem Betrieb handelt.

3 Kommentare zu „Klartext 3: Ich bin ein Dummkissen

  1. Also ich hab bei meiner jetzigen Stelle aus Versehen Bewerbungsunterlagen vergessen, die dann noch nachgefordert werden mussten. Auf zwei Mal. Und beim Vorstellungsgespräch hab ich wirklich wirres Zeug erzählt, wie sie später auch zugegeben haben. Von daher macht das bestimmt nix und die merken trotzdem nicht, dass du ein Dummkissen bist (danke für dieses tolle neue Wort, ich werde heute alle so nennen!).

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, du ahnst nicht, wie gut es tut, das zu lesen 🙌
      Hahaha 😂 Vielleicht setzt sich ‚Dummkissen‘ ja im ganzen deutschsprachigen Raum durch und wir hätten dann den Startschuss zu einer neuen, liebevollen Beleidigungs-Ära gegeben 😎

      Gefällt mir

      1. Immer schön, wenn das eigene Missgeschick jemand anders weiterhilft 😅
        Also bisher habe ich noch verhaltene Reaktionen auf „Dummkissen“. Ich setze auf Beharrlichkeit – wenn es die Kids auf dem Schulhof benutzen, haben wir gewonnen 😌

        Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Carlie Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s