Bei Vollmond…

Es ist, wie es ist. Radikale Akzeptanz. Gestern Abend wurde ich zum Wer Bordiwolf. Es gab eine Fress- & Selbsthass-Attacke mit allem drum und dran. Scheint so, als ob Schoko-Hasen auch nach all den Jahren noch zu meinen grössten Schwächen gehören. Komischerweise muss es fast an der Hasenform liegen, denn jeder anderen Schokolade kann ich viel müheloser widerstehen… Aber egal, es ist jetzt geschehen und anstatt wie eine erwachsene Psychologin damit umzugehen, habe ich die Besitzrechte auf die restliche Schokolade an meinen Freund überschrieben. Und ausserdem habe ich sie in die „Freund-Schublade“ verbannt. Und was sich erst einmal in dieser Schublade befindet, liegt dann fortan nicht mehr in einem Bereich, der mich in irgend einer Weise tangiert. Magisch? Nein: Spaltung par excellence. Wobei man schon fast sagen könnte, dass die Spaltung meine magische Superkraft ist, so gut wie ich diese mittlerweile beherrsche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s