Klartext 10: 30mg Zinkgluconat bitte…

Nachdem ich bereits zweimal in meinem Leben die Tortur des Haarausfalls durchgemacht habe, habe ich mir natürlich gedacht, dass es jetzt auch mal reicht. Aber naja. Scheinbar hat es nicht gereicht und ich muss noch einmal miterleben, wie sich meine Haare Stück für Stück verabschieden. Gefühl des Auseinanderfallens ahoi! Und wofür? Nur damit meine Akne durch eine monatelange Antibiotikum-Kur minimal besser geworden ist? War es das wert? Nein. Hätte man mich vorwarnen können, dass sich die Therapie negativ auf meinen Zinkspeicher auswirken könnte, der sowieso bereits eher fragil vor sich hindümpelt. Definitiv. Dann hätte ich den Scheiss nämlich nicht mitgemacht. Danke für nichts, kann ich da nur sagen. Und bekannterweise dauert das mit dem Nachwachsen eine Weile. Das kackt mich einfach sowas von an. Mein nicht vorhandenes Selbstbewusstsein war sowieso schon mein Schwachpunkt. Jetzt noch etwas Salz in die Wunde und voilà: Krisenmodus gestartet. So, Frust für heute abgeladen. Danke für eure Aufmerksamkeit!

Ein Kommentar zu „Klartext 10: 30mg Zinkgluconat bitte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s