Kontrollver Lust

"Vielleicht wäre es hilfreich, wenn Sie mal für ein paar Sitzungen auf der Couch liegen würden." Ideen eines Analytikers... Und so kam es dann auch. Aber erst nachdem mein innerlicher Widerstand bezwungen war. Und dieser Widerstand war immens! Woher er gekommen ist, weiss ich nicht genau. Ich, bzw. wir, führen es auf meine Angst, die … Kontrollver Lust weiterlesen

Memory-Foam

Emotionale Fressattacken am Wochenende und Unterzuckerungs-Gezitter unter der Woche. Das beschreibt meine momentane Ess-Situation ziemlich gut (anders ausgedrückt: meine Essstörung floriert). Genau so verhält es sich aber auch mit meinen Nerven. Unter der Woche bin ich Dauer-angespannt, so dass ich mit meinen gespreizten Zehen Löcher in meine Schuhe steche... Kein Witz! Und am Wochenende kommt … Memory-Foam weiterlesen

Sitzung 1 von 8

Da sich mein Therapeut nun seinen vierwöchigen Sommerferien hingegeben hat, habe ich kurzerhand entschlossen, die Therapie währenddessen solo per Blog weiterzuführen. Immer Montag und Freitag, je 50 Minuten. Ich nehme dabei einfach an, wie die Sitzung verlaufen würde, fände sie denn statt. Nur sinngemäss und natürlich stark gekürzt, denn wer will schon 50 Minuten lang … Sitzung 1 von 8 weiterlesen

Dann hoffen wir mal, dass er diesen Beitrag nie findet

Ich bin ein kleines bisschen frustriert. Denn Dr. Freud verweigert mir seit Kurzem mein altbewährtes Notfallmedikament. Welches er mir zu Beginn der Therapie sogar regelrecht schmackhaft machen musste. Damit ich lernen konnte, es flexibel einzusetzen. Bei Krisen, versteht sich. Ein Teil von mir hat sich lange dagegen gewehrt und musste dann schliesslich zwingendermassen einsehen, dass … Dann hoffen wir mal, dass er diesen Beitrag nie findet weiterlesen

Dieses Kribbeln

Es hat sehr lange gedauert, bis meine Schwester und ich gelernt haben, dass wir uns eigentlich mögen. Das haben wir zwar früher (vermutlich) auch getan aber mehr auf eine unbewusste Art und Weise. Damals hat uns unsere Verschiedenheit daran gehindert, einander einfach anzunehmen, so wie wir eben sind. Und jetzt klappt's irgendwie einfach. Und zwar … Dieses Kribbeln weiterlesen

Gespalten

Im Studium habe ich neulich eine interessante Skala für die Einordnung von Menschen mit emotional-instabiler Persönlichkeitsstörung angetroffen. Dabei geht man von drei unterschiedlich ausgeprägten Strukturniveaus aus (wobei sich diese Krankheit generell durch eine schlecht integrierte Struktur auszeichnet (Randbemerkung: Wer hätte das gedacht)). Eine zentrale Grundannahme besteht nun darin, dass dieser Störung eine massive Angst zugrunde … Gespalten weiterlesen

Stell dir vor, du seist du selber, einfach noch mit einer Persönlichkeitsstörung

Da geht man scheissegelaunt nicht unoptimistisch ins vielzufrühverdammt! frühmorgendliche Seminar über moderne psychodynamische Ansätze. Heutiges Thema: Psychodynamische Therapie von Angststörungen mit komorbider Persönlichkeitsstörung. Aha. Unruhe ahoi! Es geht los. Störungsspezifisches Wissen. Zuerst Ängste. Dann Persönlichkeitsstörungen. Cluster C im Fokus. Erleichterung ahoi! „Ah, und übrigens auch noch ein Spezialfall aus Cluster B, den wir auch reinnehmen … Stell dir vor, du seist du selber, einfach noch mit einer Persönlichkeitsstörung weiterlesen

Übertragung? Kann ich auch…

Eines muss ich schon sagen: Ich muss mich zuerst daran gewöhnen mit einem Psychoanalytiker zusammen in einem Therapie-Raum zu sitzen. Als Patientin. Die selber Psychologie studiert. Denn durch dieses Studium bin ich mit den Bestandteilen einer psychodynamischen Therapie einigermassen vertraut. Ob das für meine eigene Therapie förderlich oder hinderlich ist, sei mal dahin gestellt. Auf … Übertragung? Kann ich auch… weiterlesen