Ersatzhandlungen

Vier Monate lang hatte ich ein 100%-Pensum an "normalem Alltag". Arbeit, regelmässigen Menschenkontakt, regelmässigen Schlaf, genug Bewegung, gesunde Ernährung, altbekanntes Zuhause. In dieser Zeit herrschte die pure Stabilität. Durch den Corona-Lockdown war sogar die Freizeit ziemlich ordentlich geregelt. Spontane Aktionen gab es nicht, somit lief alles immer genau nach einem fremdbestimmten Pandemie-Eindämmungsplan. Einkaufen und dann … Ersatzhandlungen weiterlesen

Shit happens

Mittwoch, 30. Januar 2019. Das ist das heutige Datum. Eine Weile ist es her, seit ich zuletzt etwas geschrieben habe. Es braucht auch jetzt viel Überwindung aber wie sagt man so schön: Reisse dich zusammen oder Scheisse dich wird rammen! Nein, das sagt man so natürlich nicht aber es schrieb sich gerade so schön. Diesen … Shit happens weiterlesen