Trendy

Es tut gut, eine andere Person zu kennen, die ebenfalls die Psychotherapie-Weiterbildung macht und gleichzeitig selbst in psychotherapeutischer Behandlung ist. Und zwar in einer durch psychische Störung notwendigen Therapie inkl. Diagnose und nicht in einer weiterbildungsbedingten Lehrtherapie (was meiner Meinung nach auch nur ein narzisstisch angehauchter Euphemismus für eine Psychotherapie ist aber das ist ein … Trendy weiterlesen

Eustress

Mein Blogbeitragshirn schwelgt aktuell in einer fluffigen Wochenends-Leere vor sich hin. Soll ich über meinen letzten Notfalldienst schreiben? Darüber, dass 4 Konsile an einem Tag mit zwei fürsorgerischen Unterbringungen einfach irgendwie anstrengend sind? Darüber, dass ich die wohl wahnhafteste Person aller Zeiten vor mir hatte und mich noch selten so unnütz gefühlt habe, wie im … Eustress weiterlesen

Memory-Foam

Emotionale Fressattacken am Wochenende und Unterzuckerungs-Gezitter unter der Woche. Das beschreibt meine momentane Ess-Situation ziemlich gut (anders ausgedrückt: meine Essstörung floriert). Genau so verhält es sich aber auch mit meinen Nerven. Unter der Woche bin ich Dauer-angespannt, so dass ich mit meinen gespreizten Zehen Löcher in meine Schuhe steche... Kein Witz! Und am Wochenende kommt … Memory-Foam weiterlesen

Was es mit mir macht

Momentaner Standard-Satz meines Dr. Freuds: Hier können wir schauen, was 'es' mit Ihnen macht. Mit 'es' ist mein Psychologinnendasein gemeint. Und was dieses Dasein mit mir macht, ist schwierig in Worte zu fassen. 'Es' macht mir Angst, denn mein selbstkritischer und perfektionistischer Teil möchte sich jegliche Unsicherheit nicht anmerken lassen. Und das ist fast nicht … Was es mit mir macht weiterlesen

Fluchtimpulse

Bei Stress wird mein "emotionaler Waldspaziergang" ein bisschen zu einer emotionalen Achterbahnfahrt. Und ja, gerade ist der Stress gigantisch: Neuer Job. Das bedeutet für mich, 9 Stunden täglich gegen Wellen intensiver Fluchtimpulse anzukämpfen. Und mir das wenn möglich nicht allzu sehr anmerken zu lassen. Denn schliesslich arbeite ich jetzt in der Psychiatrie und möchte dort … Fluchtimpulse weiterlesen

Klartext 9: Fassen wir zusammen

Vor Kurzem wurde also das Anordnungsmodell beschlossen. Ab in einem Jahr. Das ist sehr gut und ich bin überglücklich über diesen lange fälligen Entscheid! Aber dennoch hat die ganze Geschichte ein Hintertörchen mit latent bitterem Nachgeschmack. Psycholog:innen können, nachdem dies z.B. von der Hausärztin angeordnet wurde, die Psychotherapie über die Grundversicherung abrechnen aber nur für … Klartext 9: Fassen wir zusammen weiterlesen

Wirklich? Wirklich!

Nach fünfzig Bewerbungen habe ich nun endlich eine Zusage für eine Stelle erhalten. Und nicht irgendeine Stelle; meine Traumstelle. Meine Kriterien zur Bewertung all dieser Jobs...- Erwachsenenpsychiatrie- Stationäres Setting- Nicht Praktikum oder befristete Anstellung- Gesamtes Spektrum psychischer Krankheiten- Akute Fälle- Grosse Institution- Beiträge an Weiterbildung- Innerhalb von 45 Minuten erreichbar- akzeptabler Lohn...wurden allesamt! erfüllt. Das … Wirklich? Wirklich! weiterlesen