Gypsy

Eine meiner aktuellen Süchte: Kurz gesagt eine Fernsehserie über eine gelangweilte und deshalb grenzüberschreitende Psychologin. Und damit eine Verfilmung des Klischees von grenzüberschreitenden Patient:innen - mit umgekehrten Rollen. Das lässt mein Bordi-Psychologin-Herz höher schlagen. Und gleichzeitig triggert es einnehmende Gedankengänge darüber, was wohl mein eigener Therapeut über mich denken könnte und ob er heimlich genauso … Gypsy weiterlesen

Ein andermal

Mutter: "Siehst du die da? Das ist jetzt eben die Chantal, von der ich dir erzählt habe. Sie ist so mühsam, hat ganz sicher eine psychische Krankheit, so wie die drauf ist." Ich: "Aha. Was, denkst du denn, hat sie für eine psychische Krankheit?" Mutter: "Borderline." Ich: "😐" Mutter: "Oder dann sonst irgend so ein … Ein andermal weiterlesen

INFJ-T

Ich liiiiiebe Persönlichkeitstests. Aller Art. Egal ob in Klatsch-Magazinen oder wissenschaftlich fundierten Erhebungsinstrumenten, ich gehe sie immer gerne durch. Umso begeisterter war ich, als ich von 16personalities.com erfahren habe. Mir ist zwar auf diversen Social Media Kanälen schon vermehrt aufgefallen, dass viele Leute so komische Abkürzungen wie INTP oder ENTJ etc. benutzen. Aber dass dahinter … INFJ-T weiterlesen

Nachtrag: Über mich

*Zu meiner Doppelrolle: Mir ist bewusst, dass es eine heikle und schwierige Sache ist, offen mit den eigenen psychischen Schwierigkeiten umzugehen. Insbesondere wenn man selber Psychologin ist. Aber es ist eine Tatsache: Alle PsychotherapeutInnen müssen in der Ausbildung viele Stunden sogenannter Selbsterfahrung absolvieren. Klartext: Sie machen eine Psychotherapie. Es ist eine weitere Tatsache, dass viele … Nachtrag: Über mich weiterlesen

Je bois pas

Klingt irgendwie falsch. Vielleicht, weil es das auch ist. Genauer gesagt ist es das, was übrig bleibt, wenn nach jahrelangem Französischunterricht ein jahrelanges Studium folgt, in dem Französisch schlicht keinen Platz hat. Kein Trip nach Frankreich in den Semesterferien, all die Literatur vorwiegend in englischer Sprache, Vorlesungen, Kontakte, Fernseher und Radio praktisch ausschliesslich auf deutsch. … Je bois pas weiterlesen

*Panisch angehauchtes Kaffeeschlürfen

um cool und gebildet zu wirken. Aber spulen wir zurück: Heute um circa 9 Uhr, schlaftrunken im Bett, inmitten meiner "wach-werden-mit-TikTok-Videos-Routine", ertönte das "Bing" meines Mailprogramms: Mein letztes Prüfungsergebnis wurde ins System eingetragen. Und ja, was soll ich sagen... Scheint so, als wäre ich jetzt Psychologin 😅

Föck it

Irgendwie vermehren sich im Moment die verschissenen Tage... Da sind zum Beispiel solche, an denen man weinend in der Personaltoilettenkabine sitzt und sich fragt, ob man nicht besser als Patientin in der Klinik wäre. Aber das ist man nicht. Man ist Praktikantin. Man ist eine zu Tode betrübte, dünnhäutig weinerliche, sich selbst bemitleidende Psycho-Tante, die … Föck it weiterlesen

Status-Update

Ich muss hier ein für alle Mal etwas klarstellen: Ich bin momentan in erster Linie eine Patientin. Ich bin nicht Psychologin, ich bin nicht stabil, ich muss nicht auf eine vernünftige Weise mit meinen Problemen umgehen, ich bin nicht dazu verpflichtet psychisch in irgendeiner Weise gewappnet zu sein, nur weil ich Psychologie studiere. Meine innere … Status-Update weiterlesen