Text für meine Therapie. Oder kreativer: Ich habe noch eine Viertelstunde…

...und dann muss ich mich bereit machen zum Loslaufen. Fünf Minuten zu Fuss, 10 Minuten im Bus, 20 Minuten im Zug, zackig die Strasse nach unten und die Stufen nach oben eilen. Dann entleert von jeglichen konstruktiven Gedanken oder nutzbaren Gefühlsregungen im Warteraum sitzen und darauf warten, dass mich meine Füsse ins Zimmer mit den … Text für meine Therapie. Oder kreativer: Ich habe noch eine Viertelstunde… weiterlesen

Passende Worte

Manchmal fällt es mir schwer, meinen Zustand in Worte zu fassen. Insbesondere diesen einen Zustand, den ich immer wieder durchleben muss und für den es keinen Ausdruck zu geben scheint. Ein Zustand, der sich für Aussenstehende oft nicht ganz erklären lässt und auch für mich relativ unbegreiflich ist. Trotzdem kenne ich das Gefühl so gut, … Passende Worte weiterlesen

Ausgewechselt

Gerade habe ich die dritte und somit zweitletzte Prüfung in diesem Semester abgegeben. Erfolgreich? Naja, kommt ganz auf die Perspektive an. Aus der Sicht von PsychologInnen, die sich gerne Profi nennen wollen in der Disziplin alle-Kriterien-für-psychische-Krankheiten-blind-auswendig-kennen (Kriterien, die man bei einer diagnostischen Abklärung vor sich hat), dann eher ohne Erfolg. Wenn man hingegen gerne einmal … Ausgewechselt weiterlesen